Überspringen

Kalender Liste
Sortieren nach
Tagen
Sensorik und Industrielle Kommunikation Main Stage Talkrunde
16:15 — 17:00
25. November '20

Zukunft der industriellen Kommunikation – OPC UA als Weltsprache der Produktion

Sprache: DEU + EN

Mit dem Zielbild von Plug & Produce unternimmt der Maschinen- und Anlagenbau große Anstrengungen eine gemeinsame Sprache für industrielle Kommunikation zu entwickeln. Während die OPC Foundation mit der Kommunikationsarchitektur OPC UA die Grammatik liefert, wird das Vokabular vom VDMA gemeinsam mit seinen Mitgliedern standardisiert. Erfahren Sie in dieser Podiumsdiskussion mehr über das Big Picture sowie den Bedarf, Nutzen und Herausforderungen der OPC UA Standardisierungen. Erhalten Sie Einblick, wie der VDMA die OPC UA Companion Specifications des Maschinen- und Anlagenbaus harmonisiert und damit die Weltsprache der Produktion definiert. Finden Sie außerdem heraus, wie umati – the universal machine technology interface – Sie in der Umsetzung von OPC UA künftig unterstützen kann.

Andreas Faath

Leiter Interoperabilität

Henrik Schunk

Geschäftsführender Gesellschafter & Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO)

Ernst Esslinger

Director Methods/Tools Systems

Änderungen vorbehalten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um zu Ihrer Merkliste zu gelangen,

Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen,
melden Sie sich bitte an.